BEETHOVEN Welt.Bürger.Musik

Besuch der Ausstellung     BEETHOVEN   Welt. Bürger. Musik        5. März 2020

Zum 250. Geburtstag 2020 des großen Komponisten Ludwig van Beethoven (1770-1827) präsentiert die Bundeskunsthalle in Kooperation mit dem Beethoven-Haus Bonn eine Jubiläumsausstellung. Sie gliedert sich in Themenkreise wie „Beethovens Sicht auf sich selbst“, „Freundschaften“, „Geschäftliche Strategien“. Es werden einzigartige Originalexponate und ikonische Porträts sowieOriginalinstrumente gezeigt. Hörstationen lassen in historische Klangwelten eintauchen. 58 Mitglieder des Bürgervereins besuchten unter Leitung von Rotraut de Haas diese Ausstellung. Drei engagierte Kunstvermittler*innen brachten die wichtigsten Lebensstationen Beethovens vor dem Hintergrund historischer Ereignisse den Kunstinteressierten nahe.

Text: Rotraut de Haas

Besuch der Munch-Ausstellung in Düsseldorf

Mit 40 Mitgliedern unter der Leitung von Christel Werle,  besuchte der Meckenheimer Bürgerverein die Ausstellung in Düsseldorf „Edvard Munch – gesehen von Karl Ove Knausgard“. Dieser berühmte norwegische Schriftsteller warf einen Blick auf den bekanntesten Künstler der skandinavischen Avantgarde und konnte aus einem riesigen Fundus an Bildern aus dem Sammlungsmagazin des Munch-Museum Oslo den Künstler in neuem Licht erscheinen lassen.   

Weiterlesen: Besuch der Munch-Ausstellung in Düsseldorf

Bürgerverein auf Silvesterreise

Mit einer fünftägigen Reise nach München starteten 40 Mitglieder des Bürgervereins in das neue Jahr. Ein Besuch in Augsburg am Anreisetag mit Führung durch die Altstadt ging einem kurzweiligen Programm bei bestem Wetter in München voraus.

Weiterlesen: Bürgerverein auf Silvesterreise

"Die Kugel- das Fraunhofer-Institut in Wachtberg

Aus der Reihe: Besuche in unserer Nachbarschaft

Die „Kugel“ in Wachtberg ist unübersehbar. 124 Mitglieder des Bürgervereins Meckenheim wollten gerne mehr wissen. Harald Mettig organisierte den Besuch.

Weiterlesen: "Die Kugel- das Fraunhofer-Institut in Wachtberg

„Making van -Gogh“ Geschichte einer deutschen Liebe" im Städel Museum in Frankfurt.

Der Andrang war groß bei der Anmeldung einer Fahrt zu dieser Ausstellung im Museum Städel in Frankfurt. Von über einhundert Anmeldungen beim Meckenheimer Bürgerverein konnten schließlich nur 48 Mitglieder unter der Leitung von Rotraut de Haas mitfahren.

Weiterlesen: „Making van -Gogh“ Geschichte einer deutschen Liebe" im Städel Museum in Frankfurt.